Kontaktformular Seite drucken

Forschungszentrum Jülich

Projektleitung: Unternehmensbereich Maschinen- & Anlagentechnik
Sparte: Tankanlagen- und Rohrleitungsbau

Bauvorhaben: Forschungszentrum Jülich, Geb. 03.2, Experiment Brenngaserzeugung Kraftstoffversorgungsanlage
Auftragswert: 632.000,00 zzgl. ges. Mwst.
Bauzeit: in Bau seit Januar 2008
Auftraggeber: Forschungszentrum Jülich
Planer: Carpus + Partner, Aachen; Ing.-Büro Sokol, Bochum

Der Leistungsumfang bestand im wesentlichen aus:

  • Kolbenmembranpumpen, 100 bar
  • Edelstahlrohrleitungen Ø 10 mm, 12 mm, 18 mm im Orbitalschweißverfahren, ca. 1000 m
  • Rohrbrücke in Stahl verzinkt
  • Swagelok-Armaturen-Systeme
  • Pneumatisches Steuerungssystem über 2/2- und 3/2-Wege-Ventile
  • Elektroinstallation
  • MSR-Technik
  • Messtechnik
  • Inbetriebnahme


< zurück