Kontaktformular Seite drucken

Energieversorgung Lünen

Ergänzende Bedingungen der OSMO-Anlagenbau GmbH & Co. KG zur „Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatz-versorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz“
(Stromgrundversorgungsverordnung – StromGVV)

1. Erweiterung und Änderung von Kundenanlagen gem. § 7

Eine Erweiterung oder Änderung der Kundenanlage ist der OSMO-Anlagenbau GmbH & Co. KG mitzuteilen, sofern sich hierdurch die preislichen Bemessungsgrößen ändern. Dies gilt insbesondere für Gewerbe- und landwirtschaftliche Betriebe, bei denen zu erwarten ist, dass der Jahresverbrauch 10.000 kWh überschreitet.

2. Änderung der Bedarfsart (Haushalt, Gewerbe, Landwirtschaft)

Der Kunde ist verpflichtet, der OSMO-Anlagenbau GmbH & Co. KG unverzüglich jede Änderung seiner Bedarfsart mitzuteilen.

3. Abschlagszahlungen gem. § 13
Auf den voraussichtlichen Betrag der Jahresrechnung werden im laufenden Abrechnungsjahr zwischenzeitlich Abschlagszahlungen - in der Regel für den Zeitraum von einem Monat - berechnet.

4. Rechnungen und Abschläge gem. § 16
Die Zahlung der Abschlagsbeträge sowie der Verbrauchsabrechnungen kann durch Überweisung oder durch Lastschrifteinzugsverfahren erfolgen.

5. Zahlung, Verzug gem. § 17

Rechnungsbeträge und Abschläge sind für die OSMO-Anlagenbau GmbH & Co. KG kostenfrei zu entrichten (§ 270 BGB).
Rückständige Zahlungen werden nach Ablauf des von der OSMO-Anlagenbau GmbH & Co. KG angegebenen Fälligkeitstermins schriftlich angemahnt. Für hierdurch entstandene Kosten werden dem Kunden 4,00 € berechnet. Lässt die OSMO-Anlagenbau GmbH & Co. KG die rückständige Forderung durch Beauftragte einziehen, hat der Kunde hierfür 16,50 € zu bezahlen. Der Kunde hat anfallende Bankkosten für ungedeckte Schecks (Rückschecks) und Rücklastschriften an die OSMO-Anlagenbau GmbH & Co. KG zu erstatten.

7. Inkrafttreten
Diese “Ergänzenden Bedingungen der OSMO-Anlagenbau GmbH & Co. KG“ gelten ab dem 1. Januar 2007.

Georgsmarienhütte, November 2006


OSMO-Anlagenbau GmbH & Co. KG

zurück