Kontaktformular Seite drucken

Lärmschutzgalerien Heidberg und Lindenberg

Projektleitung: Unternehmensbereich Elektroanlagen
Sparte: Technische Tunnelausstattung

Bauvorhaben: Lärmschutzgalerien Heidberg und Lindenberg
Bauzeit:  Juni 2011 - Juli 2013
Auftraggeber: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Hannover
Planer: Ingenieurbüro Zammit, Salzgitter


Heidberg und Lindenberg sind 2 getrennte Galerien, die sich ca. 1,5 km voneinander entfernt auf der A39 bei Braunschweig befinden.

Der Leistungsumfang bestand im Wesentlichen aus:

  • Niederspannungsschaltanlagen
  • USV- Sicherheitsversorgung
  • Beleuchtungsanlagen Tunnelbeleuchtung
  • Lichtregelung
  • Kabeltragsystem Tunnel
  • Tiefbau, Durchpressungen, Bohrungen, offene Bauweise 
  • Erdungs-, Blitz- und Überspannungsschutz
  • Rauchdetektion
  • Notrufanlage
  • Brandmeldeanlagen
  • Videoüberwachungsanlage
  • Lautsprecheranlage
  • Verkehrstechnik, Wechselverkehrszeichen, Prismenwender, Schrankenanlage
  • Klimatisierung, USV und Niederspannungsraum
  • Automatisierungs- und Leittechnik
  • Rauchdetektion
  • Fluchtwegkennzeichnung
  • Demontagearbeiten, Kabeltragsystem, Beleuchtung


< zurück