Kontaktformular Seite drucken

Tunnelkette Thüringer Wald

Projektleitung: Unternehmensbereich Elektroanlagen
Sparte: Automatisierung

Bauvorhaben: Bundesautobahn A71 Erfurt - Schweinfurt, Streckenabschnitt Erfurt - Bindersleben - AD Suhl, Verkehrseinheiten Geraberg - AD Suhl, Übergreifende Verkehrsleittechnik und Übergeordnetes Betriebsleitsystem, Zella-Mehlis
Bauzeit: Juli 2002 - Juni 2003
Auftraggeber: DEGES Deutsche Einheit, Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, im Auftrag des Freistaates Thüringen, im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland
Planer: Gackstatter & Partner GmbH
Bauleitung: Autobahnmeisterei Zella-Mehlis


Übergreifende Verkehrsleittechnik für ca. 23 km
Autobahnabschnitt BAB A71, AS Geraberg - AD Suhl

Übergeordnetes Betriebsleitsystem für
- Tunnel Berg Bock (2.740 m)
- Tunnel Hochwald (1.058 m)
- Tunnel Rennsteig (7.916 m)
- Tunnel Alte Burg (874 m)
- Tunnel Behringen (465 m)
- Tunnel Eichelberg (1.100 m)
- Einhausung Jena (Lobdeburg-Tunnel)
- Tunnel Schmücke
- Tunnel Höllberg
und alle weiteren Autobahntunnel des Landes Thüringen


Der Leistungsumfang bestand im Wesentlichen aus:

  • Übergreifende Verkehrs- und Streckenanlagen
    - Wechselverkehrszeichen
    - Schilderbrücken
    - Verkehrserfassungssysteme
    - Streckenstationen
    - Glättemessungen
    - Nebelmessungen
    - Nässemessungen
    - SWIS-Unterzentrale
    - alle erforderlichen Erd-, Fundament- und Verkabelungsarbeiten an der Stecke

  • Übergeordneter Verkehrsrechner zur übergeordneten Steuerung der Tunnelkette sowie der Freistrecken nach MARZ und TLS

  • Übergreifende Leittechnikanlagen zur übergeordneten Überwachung und Steuerung der betriebstechnischen Anlagen der Tunnel der Kammquerung  
    - Applikationsmanagementsystem
    - übergeordnetes Tunnelleitsysteme
    - Videoübertragungs- und Bildspeichersystem
    - Audioanlagen zum Einsprechen in die Tunnel
    - zentraler Funkbedienplatz für BOS-Funksysteme
    - gesamtes WAN-Netzwerk als redundantes 1Gigabit-Ethernetnetzwerk
    - Übertragungsstrecken der Autobahnmeisterei in PCM 30
    - gesicherte Stromversorgung
    - komplette Ausstattung der Betriebsleitwarte


< zurück