OSMO-Qualitätsmanagement nach neuester Norm zertifiziert

OSMO-Qualitätsmanagement nach neuester Norm zertifiziert

Dem Audit war eine einjährige Umstellung auf die neue Norm vorausgegangen. Zahlreiche Beteiligte hatten dabei das System in mehreren Arbeitsgruppen überarbeitet und teilweise neu aufgestellt. Außerdem erfolgte der Wechsel zur Visualisierungssoftware „Viflow“.
„Wir bedanken uns ausdrücklich nicht nur bei unserer Qualitätsmanagementbeauftragten Marion Luttmann, die die Weiterentwicklung des QM-Systems maßgeblich betreut und vorangetrieben hat. Sehr dankbar sind wir darüber hinaus auch allen anderen Beteiligten sowie den Kolleginnen und Kollegen, die beim Audit einen guten Job gemacht haben“, sagt der kaufmännische Geschäftsführer Carsten Nordsiek.
„Parallel zur Überarbeitung des Qualitätsmanagements haben wir die Prozesse unseres Projektmanagements weiter optimiert. So können unsere Auftraggeber und Kunden auch in Zukunft einer verlässlichen und zielgerichteten Projektabwicklung gewiss sein“, freut sich Hauptgeschäftsführer Klaus Eismann.
Das Zertifikat gilt nun grundsätzlich für drei Jahre, in denen jeweils Überwachungsaudits stattfinden werden.

Ihr direkter Kontakt zu OSMO-Anlagenbau:

Elektroanlagen und Automatisierungstechnik
Tel.: 05401/858-200

Verkehrstechnik
Tel.: 05401/858-219

Mittel- und Niederspannungsanlagen
Tel.: 05401/858-403

Maschinen- und Anlagentechnik
Tel.: 05401/858-202

Kommunikations- und Sicherheitstechnik
Tel.: 05401/858-300

 

Personalentwicklung
Marion Luttmann
Bielefelder Str. 10
49124 Georgsmarienhütte
Telefon: +49 (0) 5401/858-152
E-Mail: personal@osmo-anlagenbau.com

 

Kontakt

     

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.