OSMO stattet Technik-Unterricht aus

OSMO stattet Technik-Unterricht aus

„Wir stiften der Realschule natürlich gerne das Installationsmaterial und die neuen Werkzeuge, weil wir die Schülerinnen und Schüler für Technik begeistern möchten“, sagt Marco Hellermann, Ausbildungsbeauftragter bei OSMO-Anlagenbau bei seinem Besuch in der Werkstatt der Realschule Georgsmarienhütte. Im Kofferraum des markanten Dienstwagens in Gelb: Installationskabel, Schalter, Steckdosen und Leuchten – dazu Abisolierzangen und Rundabmantler, mit denen sich die Ummantelung der Leitungen abziehen lässt.

Dieses Spezialwerkzeug brauchen die Schüler in ihren berufsorientierenden Profilkursen. Statt fertig vorbereitete Stecksysteme zu nutzen, verarbeiten und verbinden sie genau das gleiche Installationsmaterial wie auch die Profis – jedoch mit dem kleinen Unterschied, dass die Elektronik gefahrlos mit nur kleiner Spannung betrieben wird.

Die Schüler bringen in ihrem Praxisunterricht Kabel von der Rolle auf Länge, legen Adern frei und verdrahten die verschiedensten Schaltungen. Mal erlaubt eine Kreuzschaltung, ein Licht mit mehreren Schalten ein- und auszuschalten, mal werden mit nur einem Installationskabel zwei Leuchten unabhängig voneinander geschaltet. Die Bauteile und Kabel befestigen die Schüler an Installationswänden, die OSMO der Realschule bereits vor einigen Jahren zur Verfügung gestellt hat. Feinere Elektronikarbeiten mit dem Lötkolben können die Schüler mit Lötstationen von OSMO realisieren.

Die Schüler bauen in ihrem Technikunterricht Schaltungen und Stromkreise auf, die sie vorher zunächst nur im theoretischen Unterricht kennengelernt haben. „Das ist in Büchern und Schaltplänen überhaupt nicht greifbar und kaum zu veranschaulichen. Auf den Installationswänden hingegen können wir das super zeigen“, sagt der Fachlehrer Christian Diekmann. Gemeinsam mit seinem Kollegen Volker Rathsmann hält er regelmäßig Kontakt zu dem Wirtschaftsunternehmen, um den Realschülern bei ihrer Berufsorientierung das reale Arbeitsleben näher zu bringen.

Einen Einblick in das Berufsfeld des Elektronikers bekamen die Schülerinnen und Schüler bereits im vergangenen Schuljahr. Bei einem Besuch der OSMO-Werkstatt an der Weidenstraße beschäftigten sich die Realschüler theoretisch und praktisch mit dem Bau des „kleinsten Motors der Welt“.

Ihr direkter Kontakt zu OSMO-Anlagenbau:

Elektroanlagen und Automatisierungstechnik
Tel.: 05401/858-200

Verkehrstechnik
Tel.: 05401/858-219

Mittel- und Niederspannungsanlagen
Tel.: 05401/858-403

Maschinen- und Anlagentechnik
Tel.: 05401/858-202

Kommunikations- und Sicherheitstechnik
Tel.: 05401/858-300

 

Personalentwicklung
Marion Luttmann
Bielefelder Str. 10
49124 Georgsmarienhütte
Telefon: +49 (0) 5401/858-152
E-Mail: personal@osmo-anlagenbau.com

 

Kontakt

     

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.